Medien Pressekonferenz mit Birgit Fischer zum "Startverbot" bei der Nationalen Olympiaqualifikation in Duisburg

  • 1765
  • 0
  • 0
Share
  • kanuoli
  • 145 Medien
  • hochgeladen 6. April 2012

Startverbot stoppt Comeback von Birgit Fischer

Birgit Fischer teilte heute dem Deutschen Kanu-Verband (DKV) mit, dass ihr Hausarzt einen Start bei der Olympia-Qualifikation in Duisburg auf keinem Fall zustimmen wird.

Startverbot stoppt Comeback von Birgit Fischer
Archivbild: B. Fischer & C. Leonhardt

Bei einem Routinecheck vor dem Wettkampfauftakt wurden gesundheitliche Probleme festgestellt, die einer genauen Abklärung der Ursachen erfordern.
Birgit Fischer ist über die medizinische Sperre sehr enttäuscht, umso mehr, da sie sich sportlich besser als 2003 bei ihrem letztem Comeback fühlte. Auch eine letzte Prüfung der Befunde durch den DKV – Mannschaftsarzt Dr. Dillmann führten nicht dazu, einen Start ohne gesundheitliche Risiken zu zulassen.
Der Deutsche Kanu-Verband lädt gemeinsam mit Birgit Fischer zu einer Pressekonferenz für den Freitag Vormittag ein, um über ihre aktuelle Situation und über einen Ausblick auf die zweite Nationale Olympia-Qualifikation zu informieren.

Standort: Kruppstraße 30A, 47055 Duisburg, Deutschland
Geotagging ist nur mit aktiviertem Javascript in einem Google-Maps-kompatiblem Browser verfügbar
Zeige mehr

Video CMS powered by ViMP (Professional) © 2017, 2016, 2015, 2014, 2013, 2012, 2011, 2010